Turniersituation 2021

Liebe Dogdancer,

2020 war für Turnierveranstalter nicht einfach, es mussten einige Turniere mit ziemlichem finanziellem Verlust abgesagt werden. Der organisatorische Aufwand war enorm, denn zur eigentlichen Organisation kam ja dann die Absage. Es mussten Startgelder zurückgebucht werden, Hotels abbestellt und  enttäuschte Sportler angeschrieben werden.  Wir bedanken uns an dieser Stelle für  die Sportler, die uns mit Spenden unterstützt haben. Das war ganz wundervoll von Euch. Habt  bitte Verständnis,  wenn wir 2021 erst mal vorsichtig in die Planung gehen und kleine Brötchen backen. 

Wir sind zuversichtlich, daß wir  viele Turniere durchführen können.  Leider  sind wir dabei abhängig von den  jeweils aktuellen Bestimmungen wegen der Corona Pandemie.  Daher kann es immer wieder zu kurzfristigen Absagen kommen.   Unsere Turniere werden unter Umständen wesentlich kleiner sein, weil wir auf die Teilnehmerzahl achten müssen. Beherbergungsverbote erschweren die Planung,  für viele ist die Anreise ohne Übernachtung einfach nicht denkbar. andere möchten oder können wegen der Maskenpflicht nicht teilnehmen. Wir tun unser Möglichstes aber wir können es nicht allen recht machen. Seid bitte nicht sauer, wenn der letzte Startplatz Euch vor der Nase  weg geht oder wir kurzfristig ein Event umplanen, verlegen oder gar canceln müssen.

Es wird mit Freigabe eines Impfstoffes ganz sicher alles besser werden.  Wir erwarten in Kürze noch einige Terminänderungen und informieren Euch dann umgehend.

Bleibt gesund und passt auf Euch auf.

Carmen Schmid

1.Vorsitzende Dogdance Deutschland e.V.