1. Vorsitzende

Carmen Schmid, Richteranwärterin

Mitglied im VDH DogDancing Ausschuss

VDH Obfrau DogDancing

DVG DogDancing Beauftragte

 

Email: cschmid@dogdance-deutschland.de

Meinen ersten Hund bekam ich mit fünf. Er begleitete mich zehn Jahre lang durch dick und dünn, beim Rollschuhlaufen und beim durch den Wald stöbern. 1985 kam ich mit meinem Riesenschnauzer Candy zum Hundesport, es folgten die Schäferhunde Hank und Hucky, die ich erfolgreich zu Schutz -und Fährtenhunden ausbildete.

Dogdance entdeckte ich mit meinem Cairn Terrier Gimli, es wurde sofort meine Leidenschaft. Die Szene bietet Raum für fruchtbare Zusammenarbeit, wir sind international vernetzt und zuhause trainiere ich eine Gruppe Gleichgesinnter mit viel Freude. Mit Gimli war ich international erfolgreich und vertrat Deutschland beim Freestyle der Crufts und bei Europameisterschaften, er starb 2018 14 jährig. Sein Halbbruder Yedi geht seinen Weg in Freestyle und HTM, 2018 für Deutschland an der OEC und WM. Dem kleinen Frodo- im Januar 2019 eingezogen, steht noch die ganze Welt offen.

Mein größter persönlicher Erfolg sind die Freude und der Feuereifer, mit denen meine Jungs jedes Training absolvieren. Neben Dogdance lieben wir es, Neues auszuprobieren – Hoopers Agility und Treibball,  BH Training und Nasenarbeit.

Am DVG begeistert mich die Offenheit, mit der unser Sport aufgenommen wurde und die professionelle Unterstützung in Ausbildung und Wettbewerb. Mit meiner Arbeit in Dogdance Deutschland und als Obfrau für Dogdance im VDH möchte ich den Boden bereiten für viele Dogdancer, damit dieser wundervolle Sport noch weiter verbreitet wird. Mit großer Leidenschaft organisiere ich seit Jahren Turniere und freue mich auf die Zusammenarbeit mit Dogdancern aus Deutschland und aus aller Welt.